+++ WAKO PRO +++





WAKO WELTMEISTERSCHAFT 2017  Budapest, Ungarn

HERZLICHEN GLÜCK WUNSCH

SINEM KORKMAZ HAT SILBER MADEILIEN GEHOLT FÜR DEUTSCHLAND

 

+++ GOL WAR DRIN LEIDER +++

 

 

 Sinem Korkmaz konnte aufgrund von Krankheit ihren Finalkampf leider nicht antreten, sichert sich somit aber den Titel der Vizeweltmeisterin

EUROPA MEISTERSCHAFT 2017 SKOPJE MAZEDONIEN

Der Wahnsinn!!! Unsere Sila Roderburg wurde bei den Jugend Europameisterschaften 2017
Goldmedaillen Gewinnerin in der Klasse-50 und ist somit die erste Deutsche die in der Disziplin Kick Light einen Internationalen Titel gewinnt.
Die WAKO NRW gratuliert Herzlich.  
Gold!!! 🥇🥇

Unsere Kampfrichterin Yasmin Yalcin wurde aufgrund ihrer guten Leistungen mit der internationalen A-Lizenz ausgezeichnet.

Aktuelles:


WAKO WELTMEISTERSCHAFT 2016 in Dublin

Unser Team mit 3 Sportler ein Kampfrichterin und ein Couch vertreten DEUTSCHLAND bei der diesjärigen Weltmeisterschaft in DUBLIN, Irland

Vorbereitung abgeschlossen. Bereit für die WM 2016 in Dublin
Wir haben unsere Hausaufgaben so gut wie möglich erledigt.
Wir wünschen allen Teilnehmern eine faire und verletzungsfreie Weltmeisterschaft 2016
Für den Erfolg haben wir uns gut vorbereitet. Wir werden unseren Gegnern das Leben im Kampf so schwer wie möglich machen und diese zwingen zu verlieren.
WIR WÜNSCHEN DER BESSERE MÖGE GEWINNEN.
Ali Yalcin

 

Kampfsport Center Köln e.V.

Kung Fu Köln, Kung Fu für Kinder

Kickboxen Köln, Kickboxen für Kinder

Boxen Köln

Thaiboxen Köln

Damenkickboxen köln

Kickboxen für Kinder Köln

 


WAKO NRW Sparringtreffen vom 16.01.2016 in Köln

1. Sparringtreffen im Kampfsport Center Köln e.V.

Da der erste NRW-Cup der WAKO bald bevorsteht, wurde dieses Treffen auch als Integrationsmöglichkeit für die Sportler veranstaltet, die erst seit kurzem Mitglied in unserem Verband sind. Obwohl keine Anfänger im Kickboxen dabei waren, so kannten viele von ihnen das System und das Regelwerk der WAKO noch nicht vollständig, da sie vorher in anderen Verbänden gekämpft haben. Gleichzeitig konnten sie auch beweisen, was sie überhaupt können, wo Verbesserungsmöglichkeiten liegen oder wo auch Schwachpunkte zu erkennen sind. Mit viel Spaß konnten sich so die erfahren WAKO-Mitglieder mit erfahrenen Sportlern aus anderen Verbänden messen, was für alle Seiten ein durchweg positives Ergebnis zur Folge hatte. Hier trafen nicht, wie man das oft auf Turnieren oder sonstigen Sparringstreffen kennt, die „üblichen Verdächtigen“ aufeinander, sondern ganz neue Paarungen, die es bisher nicht gab. Somit konnte jeder wirklich das beweisen, was er konnte, ohne Rücksicht auf vergangene Turniererlebnisse. Das zeigte sich auch beim Training selber: jeder einzelne gab sein Bestes, es herrschte ein tolles Klima zwischen den Sportlern untereinander, die vor allem miteinander trainierten und voneinander lernten, anstatt dem Konkurrenz-Druck zu verfallen, den man von Turnieren kennt. Das gesamte Sparringtreffen war somit ein sehr lehrreiches und positives Erlebnis für jeden einzelnen Sportler. Auch die den Jugendlichen bisher wenig bekannte Kategorie des Kick-Lights konnte weitere Informationen über das Können und den Kenntnisstand der Sportler geben. Für sie alle war diese Disziplin absolutes Neuland, sodass hier praktisch bei Null angefangen wurde. In dieser Hinsicht ist es auf jeden Fall nötig, noch weitere Treffen zu organisieren, bei denen das Kick-Light den Sportlern näher gebracht werden kann. Der Ausrichter und Trainer des Sparringtreffens, Ali Yalcin, fasst die Veranstaltung mit den folgenden Worten zusammen: „Ich als Jugendkader-Trainer hatte besonders große Freude daran zu sehen, dass wir mit dem System der WAKO ein gesundheitsschonendes und sportlerfreundliches, aber dennoch effektives Training geschaffen haben. Wenn wir weiter so daran arbeiten, dann werden wir auch bei den Turnieren immer bessere Qualität der Sportler erreichen. Mir hat beim heutigen Sparringtreffen besonders gut gefallen, dass sich auch die neuen Vereine zu diesem Treffen getraut haben, um ein Teil von uns, der WAKO-NRW, zu werden.“ Ali Yalcin


Kampfsport Köln, Kickboxen Köln, Kung Fu Köln, Thaiboxen Köln, Damenkickboxen Köln


Frohes neues Jahr 2016 für alle Mitglieder der Kampfsport Center Köln

 

 

 

 

 

Kickboxen Köln, Kung Fu Köln, Thaiboxen Köln, Damenkickboxen Köln, Kampfsport Köln.


Kampfrichter- und Coach-Seminar

mit ca. 23 Teilnehmer war das Seminar ein Erfolg für den Anfang.

Vielen dank an die Teilnehmer und den Referenten : Herrn Yavuz Turan und Yasmin Yalcin.

Kickboxen Köln, Kung Fu Köln, Thaiboxen Köln, Damenkickboxen Köln, Kampfsport Köln.


Kampfsport Köln

NRW Freundschafts-Cup 2015 in Duisburg


TÜRKISCHE MEISTERSCHAFT 2015 IN ISPARTA

TÜRKISCHE MEISTERSCHAFT 2015 IN ISPARTA

ca. 3500 Sportler/in nur Mattensport ohne Ringsportarten.

 

SINEM KORKMAZ  LK Junioren  (16 -18 Jahre): 1.PLATZ

SALIH HAS              LK Junioren  (16 -18 Jahre): 3.PLATZ

MELIH HAS VORRUNDE AUSGESCHIEDEN

 

ÜMMÜGÜLSÜM AKSOY DÜFTE NICHT KÄMPFEN


SOMMERFERIEN TRAINING 2015                                  kostenloses Projekte                             

wir haben für alle Kinder und Jugendliche eine sinnvolle Sommerferien Beschäftigung geplant.

Damit die Kinder und Jugendliche die nicht Urlaub fahren in den Sommerferien Spaß haben und aktiv bleiben, statt vor Langeweile vor dem Fernseher oder den Spielkonsolen die Zeit zu verbringen.

 

Das ganze ist ein kostenloses Projekt unter dem Motto:

,,Kinder und Jugend stark machen“

Unser Training wird getreu dem Motto FIT ABER FAIR geführt, und von unserem qualifizierten, vom Landessportbund Bereich Erziehung und Bewegung für Kinder und Jugendliche, lizenziertem Übungsleiter und Lizenzierte Trainer von der Deutsche Olympisches Boxen betreut.




SALIH,  Ksck e.V.,  ÜMMÜGÜLSÜM  SIND EINGELADEN ZUM DEUTSCHE NATIONALTEAM KADER

 

Bundeskaderlehrgang 2015 Jg./Jun. PF und LK

Beginn: 04.07.2015 um 11:00

Ende:

 

05.07.2015 um 13:00

 

Adresse:

BOXEN Köln, BOXEN in Köln

BOXEN

Ab 1. JUNI 2015

Neue Boxtrainer

Herr Hakan K.

mit B Lizenz von der

Deutscher Box- Verband

 


SOMMERFERIEN KOSTENLOSER SCHNUPPERKURSE

wir haben für alle Kinder und Jugendliche eine sinnvolle Sommerferien Beschäftigung geplant.

Damit die Kinder und Jugendliche die nicht Urlaub fahren in den Sommerferien Spaß haben und aktiv bleiben, statt vor Langeweile vor dem Fernseher oder den Spielkonsolen die Zeit zu verbringen.

 

Das ganze ist ein kostenloses Projekt unter dem Motto:

,,Kinder und Jugend stark machen“

Unser Training wird getreu dem Motto FIT ABER FAIR geführt, und von unserem qualifizierten, vom Landessportbund Bereich Erziehung und Bewegung für Kinder und Jugendliche, lizenziertem Übungsleiter und Lizenzierte Trainer von der Deutsche Olympisches Boxen betreut.

Kickboxen Köln



Kung Fu Köln


Kampfsport Köln, Kickboxen Köln, Kung Fu Köln, Thaiboxen Köln, Damenkickboxen Köln

Thai Boxen Köln

Damenkickboxen Köln



WORLD CUP 2015 IN ÖSTERREICH

Kampfsport Köln, Kickboxen Köln, Kung Fu Köln, Thaiboxen Köln, Damenkickboxen Köln

Ende der World Cup 2015 in Österreich,

24-26April 2015

auch Internationale ebene könnten wir uns gut durchsetzen.

mit Drei Kämpfer/in teilgenommen

1x 1Platz

2x 3Platz

Ksck e.V. hat sich ohne große mühe bis 42 kg durch gesetzt und 1.Platz geholt.


Ümmügülsüm Aksoy  konnte sich in der Viertelfinale -55kg gegen stärkere Engländerin nicht durchsetzen  musste sich mit 3 . Platz zufrieden stellen.


Salih Has  hat bei der Viertelfinale gegen sehr flinker Italiener nicht durchsetzen. -63kg 3 Platz


Ich als Trainer sehr zufrieden und stolz auf die 3 superfighter wünsche den in zukunft mehr erfolg
Sie sind gute vorbilder für die andere liebe grüss aus Österreich eure Trainer Ali Yalcin
Kampfsport Center KÖLN




Sportler-Ehrung  in Köln Ehrenfeld

 

Sonntag, 01. März 2015

 

In den Vereinsräumen des Tanz-Turnier-Club Rot-Gold Köln e.V. in Köln-Ehrenfeld, wurden am vergangenen Sonntag Sportler des Bezirkes 4 geehrt, die im Jahr 2014 außerordentliche Erfolge bei nationalen und internationalen Wettkämpfen erzielten.

Auch einige Sportler samt Eltern und Trainern des Kampfsport Center Köln wurden zu dieser Ehrung eingeladen von der Vorsitzenden des Stadtbezirks-Sport Verband 4 e.V. Frau Waldtraud Meyer-Gladbach.

Ausgezeichnet für die erfolgreiche Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft 2014 erhielten die folgenden Sportler die Ehrungen der Stadt Köln:

Ksck e.V. Sportlerin, 12 Jahre alt, Goldmedaille im Leichtkontakt Junioren weiblich bis 37 kg.

Ümmügülsüm Aksoy, 14 Jahre alt,  Goldmedaille im Leichtkontakt Jugend weiblich bis 55 kg.

Salih Has,  16 Jahre alt, Goldmedaille im Leichtkontakt Jugend männlich bis 63Kg.

Hüseyin Semerci, 26 Jahre alt, Goldmedaille im Pointfighting Herren bis 79 kg.  

Diese vier Sportler des Kampfsport Center Köln wurden durch den Bezirksbürgermeister Josef Wirges geehrt und mit einer Ehrungsurkunde, sowie einer Sportplakette der Stadt Köln ausgezeichnet.

 

Es war eine große Freude für alle Sportler und unseren Verein, offiziell von der Stadt Köln und dem Stadtbezirks-Sportbund anerkannt und integriert zu werden. Wir konnten uns damit mit Sportlern anderer Sportarten, wie Schwimmen, Turmspringen und Fußball austauschen und neben diesen einreihen.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Einladung von der Vorsitzenden Frau  Waltraud Meyer-Gladbach und die Kooperationen mit dem Sportsachbearbeiter Herrn Ralf Morawa.

Natürlich danken wir auch an dieser Stelle dem Bezirksbürgermeister Herrn Josef Wirges, der uns sehr gelobt und motiviert hat.

 

 

Kampfsport Center Köln

 

Ali Yalcin




KAMPFSPORT CENTER KÖLN Am 21.Februar 2015 in Eberswalde

10.Ebern Pokal 650 km von zuhause entfern mit großem Erfolg teilgenommen

 

mit 11 Sportler/in an die Start gegangen. 9x 1.Platz 4x 2.Platz 1x3.Platz Glänzende Leistung von der KSCK TEAM

Ein Herzlichen Glückwunsch und Dankeschön Das Ihr Unsere Verein und Stadt Köln so gut Präsentiert habt.

 

Unsere Harte Vorbereitung hat sich mit gute Ergebnisse bestätigt. 

1.  Sportler Ksck e.V.   M, PF   -28kg 2.Platz

2.  Maja Dorchu W, PF  -28kg  2.Platz

3.  Marcello Dorschu M,  LK, -37kg 1.Platz

4.  Melih Has -47kg M, LK, 1.Platz

5.  Yagiz Dügeroglu  M, LK, - 42kg 2.Platz

6.  Sportlerin Ksck e.V.  W , LK, -42kg 1.Platz -55kg 1.Platz

7.  Ümmügülsüm Aksoy W, LK,  -55kg 1.Platz  -60kg 1.kg

8.  Salih Has M, LK, -63kg  1.Platz -69kg 1.Platz

9.  Alexandra Bozanic W, LK, +70kg 1.Platz

10.Baris Cicek M, LK, -79kg 2.Platz

11.Murat Mutlu M, LK, -84 kg 3.Platz 

Kung Fu,Kickboxen,Boxen, Thaiboxen, K1, Selbstverteidigung
Frohes neues Jahr 2015 für alle Mitglieder der Kampfsport Center Köln

Kung Fu und Kickboxen  Prüfung war Erfolgreich Dez.2014


GÜRTELPRÜFUNG 2014



Manus Trophy 2014

Deutschlandpokal 2014 in Leipzig

Der Deutschlandpokal ist ausgekämpft.

331 Sportler aus 64 Vereinen waren am Start

 

 Kampfsport Center Köln

war dieses Jahr nur mit ein Starterin am Start und das auch mit Erfolg.

Herzlichen Glückwunsch und Dankeschön für die gute Leistung an Sahika.

 

Wieder mal  KSCK Schüler auf dem ersten Platz.
Mehr Infos unter :

 https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10204800232076193&l=8baf4b258b

Erfolgreiche Gürtelprüfung

Nach erfolgreich abgelegter Prüfung erhält jeder Teilnehmer/in eine Urkunde.


 

Landesmeisterschaften 25.04.2014

Am 24.05.2014 hat die Landesmeisterschaft NRw statt gefunden.

Wir als Kampfsport Center Köln haben Sehr viel Spass, Erfolg und Erfahrung für die Zukunft gesammelt.

Dankeschö an alle die dabei waren und Team unterstützt haben. 

Ali Yalcin

Deutsche Kickboxmeisterschaften

German Open 2014

German Open 2014 in Ebern

Teilname mit 6 Sportler

Ergäbniss: 2x1.Plz 1x2.Plz 1x3.Plz

 

Thaiboxgala in Antalya

Thaiboxgala in der Türkei 26/27 April in Manavgt/Antalya

haben wir mit  Sahika und Ümmügülsüm teilgenommen

Die Kinder haben im veranstalltung Thaibox kämpfe teilgenommen

Sahika hat in gewichtklassen -34kg -12jahren 1.Platz gewonnen und Sie hat ein klasse höhe -37kg auch zwei gegner besigt 1.Platz gewonnen.

Die Ümmügülsüm bei Mädchen -55kg -14Jahren erste kampf mit t.KO gewonne im Finale mit Punkte verloren. hat 2.Platz gewonnen.

weitere Bilder im Facebook und

Kampfrichterseminar


 33 Sportler aus 8 Vereinen nahmen am Samstag den 12.04.2014 an dem ersten Kampfrichterseminar teil, das vom Kampfsport Center Köln ausgerichtet wurde.

Ausschreibung zum Kampfrichterseminar

Wako NRW-Cup

Am Sonntag den 09.03.2014 fanden über 300 Starter, trotz des sonnigen Wetters, in Bielefeld zum 1. Offenen WAKO-NRW Cup zusammen.

Unser Verein war mit Acht Sportlern am Start und konnte durch gute Leistungen der Sportler in der Gesamtwertung den 6.Platz unter 33 Vereinen belegen.

Sparringtreffen beim KSCK

NRW-Sparringstreff vom 15.02.2014 beim Team KSCK in Köln


Knapp 30 Teilnehmer aus NRW trafen sich am 15.02.2014 in den Räumlichkeiten des Sportcenters KSCK, um sich im Sparring im Ring und auf der Mattenfläche zu messen. Vom Kinder - bis zum Erwachsenenbereich waren alle Altersklassen vertreten. Das Training diente speziell der Vorbereitung auf den anstehenden NRW-Cup in Bielefeld am 09.03.2014. Neben des sportlichen Aspektes bot dieser Sparringstreff eine fantastische Möglichkeit, dass die Sportler der verschiedenen Vereine sich in entspanntem Rahmen kennenlernen konnten und somit ein Gemeinschaftsgefühl im Sinne der Sportfamilie generiert wurde.

Geleitet wurde das Training von Weltmeister Dirk Kindel
sowie dem Ausrichter Ali Yalcin. Teilnehmende Vereine waren der RTV Remscheid mit Vize-Weltmeister und Weltcup-Gewinner Mike Höfer sowie der PSV Gelsenkirchen, Taekwon-Do Team Duisburg, Kampfsportcenter Köln, Judo Verein Arnsberg und die Kickboxer aus Sürth.

Der Auftakt verlief sehr freundlich, persönlich und aufmerksam. Für das leibliche Wohl sorgte das engagierte Unterstützerteam von Ali Yalcin - ein üppiges Buffet mit kostenlosen Getränken, Brötchen, Obst und Heißgetränken stand den Sportlern zur Stärkung zur Verfügung und wurde von den Sportlern mit Begeisterung aufgenommen. Ein eigens engagiertes, professionelles Sanitäter-Team blieb an diesem Tag aufgrund des fairen sportlichen Umgangs der Sportler ohne Arbeit. Trotz Innenstadtlage und Parkplatzmangel in Ehrenfeld, organisierte Yalcin allen Anreisenden einen nahe gelegenen Parkplatz, sodass keine Verzögerung durch lästige Suchzeitverluste entstand- ein erster Eindruck von exzellenter Vororganisation, der sich bis zum Ende als roter Faden durch die Veranstaltung zog.

Das Teilnehmerfeld war leistungsmäßig stark heterogen- von der Weltklasse bis zur Kreisklasse waren sämtliche Kämpferniveaus vertreten.
Ebenso verhielt es sich mit den Kämpfertypen: Universalkickboxer, Konterkickboxer, Manöverkickboxer, Entscheidungskickboxer waren auf der Matte und führten zum überwiegenden Teil schön anzusehende Gefechte.

Auf jenes Teilnehmerfeld zugeschnitten, wurde von der Lehrgangsleitung ein Training konzipiert, welches jeden Sportler befähigte, die Aufgabenstellung technisch-taktisch umsetzen zu können und die Sportler zu fördern, ohne sie zu überfordern.

Nach einem gemeinsamen Einleitungsteil aus Erwärmung, Stretching und Vorbelastung lauteten die beherrschenden Themen im Hauptteil Modellsparring, bedingtes Sparring und anschließendes freies Sparring. Das Lehrgangsende war geprägt von einem finalen Konditionsteil bevor die Sportler in die ersehnte cool-down Phase übergehen durften.

In allen Sparringsformen legten die Lehrgangsleiter großen Wert auf saubere Technik und die Umsetzung solider taktischer Handlungsmuster. So wurden einigen Teilnehmern ausführlich die distanzbedingten Unterschiede der Kampfstellung, sowie Möglichkeiten des Eintretens und Lösens aus dem Kampf in der Halb- und Nahdistanz erläutert. Aufkommende Härte wurde durch die Wettkampfleitung schnell und konsequent unterbunden. Dennoch war offensichtlich, dass gerade die Nachwuchskämpfer gegen technisch-taktische Klasse-Kämpfer oft nur das Mittel des Krampfes und der Härte entgegen zu setzen hatten. Insgesamt wurde allen Teilnehmern in einer sportlich fairen und konstruktiven Atmosphäre ein Austausch von Trainings- und Lernerfahrungen ermöglicht. Individuelles Feedback wurde den Sportlern seitens der Lehrgangsleitung unmittelbar erteilt- so konnten die Sportler wertvolle Tipps direkt umsetzen.

Nach dem gemeinsamen Training hatten die Sportler ab 14:00 Uhr noch die Möglichkeit zum gemütlichen Beisammensein in den Räumlichkeiten des KSCK.

 

Als Fazit bleibt anzumerken, dass gerade solche Veranstaltungen hervorragend dazu geeignet sind, um die Kickboxer verschiedener Vereine innerhalb der Wako zielgerichtet zusammen zu führen. Darüber hinaus bieten regelmäßige Sparringstreffen sowohl den Aktiven als auch den Trainern eine Möglichkeit des Leistungsvergleichs und Austausches. Dank gebührt Ali Yalcin und Dirk Kindl für die konsequente Durchführung einer gut organisierten Veranstaltung mit überregionaler Beteiligung. Es bleibt zu hoffen, dass die Beteiligung auf Veranstaltungen dieser Art weiter zunimmt und immer mehr Vereine den Weg der freundschaftlichen Kooperation innerhalb der WAKO NRW gehen- wir können alle voneinander lernen.

Ausschreibung zum Sparringtreffen

NRW-Sparringstreff vom 15.02.2014 beim Team KSCK in Köln

Gürtelprüfung

Kung fu, Kickboxen, Thaiboxen
Kung fu, Kickboxen, Thaiboxen

Abschlußfeier

Kung fu
Kickboxen

Medallienspiegel 2. NRW-Cup

Kung Fu, Kickboxen
Kampfsport Center Köln

Pointfightingtreffen beim KSCK

Medallienspiegel Landesmeisterschaften 2013

Wako NRW köln
Kampfsport köln
WAKO NRW MEISTERSCHAFT 2013

20th Germany Cup

zum vergrößern draufklicken!
Kung fu kickboxen thaiboxen selbstverteidigung

Feriencamp

Neuer Trainer in unseren Reihen

Wir freuen uns einen neuen Trainer in unseren Reihen begrüßen zu dürfen.

 

Horst Brinkmeier, eine deutsche Boxlegende bringt unsern Kindern und Jugendlichen, sowie unseren Erwachsenen jeden Donnerstag die Tricks und Kniffe des Boxens bei.

 

Gürtelprüfung am 30.06

Am 30.06.2012 steht für unsere Kleinen und Großen mal wieder eine Prüfung an.

Diesmal wird im Kickboxen geprüft. Wir hoffen, dass wieder viele Gürtel errungen werden können.